Semester: Wintersemester 2014/2015

3.01.052 Helden- und Heldenreise


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Diese Übung gehört zum Seminar 3.01.051 (Oetken).
Anmeldung bitte über das Seminar. Die Teilnehmer/innen des Seminars werden nach Anmeldeschluss in diese Übung importiert.


Helden, Superhelden, moderne Helden, gebrochene Helden, Antihelden: Die Kinder- und Jugendliteratur gibt sich gerne heldenhaft. Auftrag/Ruf, Aufbruch, Bewährung, Rückkehr, kurz die Heldenreise sind wiederkehrende Motive, die die Erzählungen über heldenhafte Figuren prägen und sie in lange Traditionslinien und Bezüge stellen. Dabei ist es nicht unerheblich, ob der Weg Fuß, zu Pferd, auf dem Wasser oder vielleicht auch nur imaginär bewältigt wird.
Im Seminar zur KJL wird es um die kinder- und jugendliterarischen Konstruktionen der heldenhaften weiblichen und männlichen Figuren gehen und um die Struktur ihrer Erzählungen. Weiter wird nach Anschlüssen zum Abenteuerroman, zum Schelmenroman, zum Liebesroman gefragt. Zum Gegenstand der Auseinandersetzung werden Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, aber auch Medientransfers als Comics, Animationsfilme oder Realverfilmungen im Seminar gemacht werden.

DozentIn

Studienmodule

  • ger221 Gattungen, Gattungstheorien und Motive

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--