Semester: Sommersemester 2016

10.11.778 Intelligenzphänomene im Tierreich - und welche psychologischen Theorien dahinter stecken


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 10:00 - 12:00, wöchentlich

Beschreibung

Intelligentes Verhalten von Tieren wird gerade von Tierfreunden gerne beobachtet und als Beweis genommen, dass ihre Schützlinge klüger sind als das normale Durchschnittstier. Doch ist das, was wir als Laien als intelligentes Verhalten wahrnehmen, wirklich Zeichen von Intelligenz? Oder stecken eventuell andere Mechanismen dahinter, die ebenfalls durch psychologische Theorien erklärt werden können?
Dieses Seminar wird sich, seinem Titel entsprechend, mit dem psychologischen Begriff „Intelligenz“ auseinandersetzen. Davon abzugrenzen sind zum Beispiel Lerntheorien, die ebenfalls behandelt werden. Ausflüge in die Wahrnehmungs- und Sozialpsychologie sind ebenfalls wahrscheinlich. Es kann um die Differenz zwischen Mensch und Tier gehen, doch vor allem gibt es viele Gemeinsamkeiten im Lernen und auch Verhalten. So sollen die Tiere bzw. die beobachteten Phänomene im Tierreich als Beispiel und Ausgangspunkt zur vertiefenden Auseinandersetzung mit den Theorien dienen. Eine große Nähe zur Vorlesung ist gegeben, viele Theorien aus der PB09-Vorlesung werden hier ebenfalls (in anderer Reihenfolge) behandelt.

Bitte beachten Sie: Die ersten zwei Sitzungen dieser Veranstaltung kann ich wegen einer Tagungsreise nicht anwesend sein. Die Inhalte dieser Sitzungen werden durch ein Onlineangebot abgedeckt.

Ziele des Seminars sind:
1. Anhand tierischer Beobachtungsobjekte menschliches Verhalten besser zu verstehen
2. Einige Inhalte der PB9 - Vorlesung und Klausur intensiver und anhand anderer Beispiele zu erarbeiten und zu vertiefen.
3. Über die Vorlesung hinausgehende Inhalte in gewissem Maße kennenzulernen.

Ich erkenne Ihre erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar an, wenn Sie mindestens über 50 % der Sitzungsinhalte dieser Veranstaltung informiert sind. Dies gelingt, indem Sie entweder mindestens zu 50% der Sitzungen anwesen sind oder/bzw. und in Absprache mit mir einen Nachweis über die Vor- bzw. Nachbereitung über die Sitzungen erbracht haben.

Eine Bonusleistung erkenne ich Ihnen an, wenn Sie sich an der Gestaltung einer Seminarsitzung in Absprache mit mir aktiv beteiligt haben. Dies kann ein Kurzreferat sein, eine Aufgabenstellung zur Vertiefung der Inhalte für die Kommilitonen oder ähnliches. Die Vergabe der Bonusleistungen wird in der dritten Sitzung besprochen.

Bitte beachten Sie unter Ankündigungen die Besonderheiten der ersten beiden Sitzungen.

DozentIn

Studienmodule

  • PB 9 Grundlagen der Psychologie
  • pb009 Grundlagen der Psychologie

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
1

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--