Semester: Wintersemester 2017/2018

3.06.011b Theorie und Geschichte der Bildmedien


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 09:00 - 12:00, zweiwöchentlich

Beschreibung

Die erste Seminarsitzung für alle (!) kum010-Teilnehmer*innen ist am 19.10.2017, 9-12 Uhr.
Die Anmeldung für diese Veranstaltung und die Tutorien sowie weitere organisatorische Angelegenheiten werden an diesem Termin geregelt. Ein Selbsteintrag ist nicht möglich.

Was und wie wir sehen, ist entscheidend durch Medien bestimmt. Diese sind nicht nur Träger oder Übermittler einer Botschaft, sondern prägen Wahrnehmungen, Erfahrungen und unser Verhältnis zur Welt. Damit geht es auch um Fragen der Herstellung und um das Lesen von Bedeutungen.
Im Seminar sollen grundlegende Kenntnisse über die Geschichte der visuellen Medien seit der Neuzeit sowie erste Einsichten in einschlägige Theorien und Methoden ihrer Analyse vermittelt werden.
Ein Reader mit den im Seminar zu bearbeitenden Texten wird bereitgestellt. Das Seminar steht in enger Verbindung mit den Praxiseinführungen im Basismodul kum010, eine Praxisübung soll im Wintersemester unbedingt parallel besucht werden. Die Teilnahme an einem kum010-Tutorium ist verpflichtend.
Die erste Seminarsitzung für alle (!) kum010-Teilnehmer*innen ist am 19.10.2017, 9.00 – 12.00 Uhr, Raum A08 0-001. Die Anmeldung für diese Veranstaltung und die Tutorien sowie weitere organisatorische Angelegenheiten werden an diesem Termin geregelt. Ein Selbsteintrag ist nicht möglich.

DozentIn

TutorIn

Studienbereiche

  • Kunst und Medien

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--