Semester: Sommersemester 2017

3.06.154 Modellieren im Kunstunterricht


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 12:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

"Modellieren im Kunstunterricht" - dieser Ausdruck ruft nicht selten das Bild eines Tonblocks hervor, aus dem mit verschiedenen Werkzeugen - z.B. mit knetenden Fingern oder einem Spatel - eine neue Form hervorgebracht wird. Dabei steht nirgends geschrieben, dass plastisches Arbeiten im Kunstunterricht zwingend an das Material Ton gekoppelt ist. Jedes Material - Papier, Klassenzimmer, menschliche Kommunikation, Zahlenverhältnisse - kann geformt und umgeformt werden. "Modellieren" kann aber auch heißen, Modelle, d.h. zugespitzte Vereinfachungen von etwas zu erstellen.
Aus diesen begrifflichen Vorüberlegungen heraus wird die Übung in verschiedene Herangehensweisen modellierenden Arbeitens im pädagogischen Kontext einleiten und diese erproben.

DozentIn

Studienmodule

  • kum250 Kunstvermittlung in Museum und Ausstellung, schulischen und außerschulischen Kontexten

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--