Semester: Sommersemester 2016

3.01.233 Literatur der Goethe-Zeit


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Anmeldung über Stud.IP ab Di, 22.03.2016 , 13:30 Uhr bis 15.04.2016, 23:59 Uhr.

Das Seminar widmet sich einem der zentralen Zeitabschnitte deutscher Literatur und Kultur. Entsprechend vielfältig sind Strömungen, Tendenzen, Stile und Eigenarten, die die Künste bestimmen. Ziel des Seminars ist es, anhand von Lektüren mehrerer Autoren Über- und Einblicke zu bieten sowie Texte kritisch und genau zu beurteilen (immanent wie unter dem Aspekt der kulturellen und geistesgeschichtllichen Verortung).

Es werden exemplarisch behandelt (z.T. mit Werkauszügen): Klopstock, Hamann, Herder, Goethe, Lenz, Jung-Stilling, Schiller, Schubart, Novalis, E.T.A. Hoffmann, F. Schlegel.

Im März wird auf StudIP das Lektüreprogramm veröffentlicht.

Wichtiger Hinweis: Der Besuch des Seminars ist ohne die vorherige Kenntnisnahme der Texte nicht sinnvoll, weil das Seminargespräch von dieser ausgeht.

Am 10.4. wird Frau Dr. Tünde Katona (Germanistisches Institut, Universität Szeged, Ungarn) eine Sitzung bestreiten. Sie wird einen Kurzvortrag zum Thema "Das Stammbuch in der Goethezeit" halten und Beispiele mitbringen, die dann gemeinsam besprochen werden.


Literaturhinweise für die allgemeine Vorbereitung:

Victor Lange: Das klassische Zeitalter der deutschen Literatur 1740 – 1815. München 1983.
Gerhard Schulz: Die deutsche Literatur zwischen Französischer Revolution und Restauration. 2 Teile. München 1983 (2. Aufl. 2000), 1989.
Rüdiger Safranski: Goethe & Schiller. Geschichte einer Freundschaft. München 2009.
Gunter E. Grimm, Frank Rainer Max (Hg.): Deutsche Dichter. Leben und Werk deutschsprachiger Autoren. Stuttgart 1989 (Bd. 4: Sturm und Drang, Klassik; Bd. 5: Romantik, Biedermeier, Vormärz)
Richard Newald: Von Klopstock bis zu Goethes Tod. 7. Aufl. München 1985 (Geschichte der deutschen Literatur)
Horst Albert Glaser (Hg.): Deutsche Literatur. Eine Sozialgeschichte. Bd. 5: Klassik und Romantik. Reinbek bei HH 1980.
Gert Ueding: Klassik und Romantik. Deutsche Literatur im Zeitalter der Französischen Revolution. München 1987 (Hansers Sozialgeschichte der dt. Literatur)



Prüfungsart: Hausarbeit

DozentIn

Studienmodule

  • ger790 Literaturwissenschaft
  • ger890 Literaturwissenschaft

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--