Semester: Wintersemester 2014/2015

70.03.009 Fakultät 3: Interaktion und Interpretation in den Geisteswissenschaften


Veranstaltungstermin

  • Di., 30.09.2014, 09:00 - 16:00

Beschreibung

Als TutorIn gilt es, ganz unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen; die fachspezifischen Aspekte stehen für viele dabei im Vordergrund.
Wichtig ist aber auch, sich der eigenen Rolle als TutorIn bewusst zu sein.
In diesem Workshop werden beide behandelt und miteinander in Beziehung gesetzt. Um ein intensives und praxisnahes Arbeiten zu ermöglichen, wird jeweils die Hälfte der Gruppe sich mit einem Thema auseinandersetzen, wobei nach der Hälfte der Zeit ein Wechsel erfolgt. Gegen Ende werden dann die beiden Aspekte und die Gruppen zusammengeführt.
Interaktion
In einem ersten Teil soll daher die Reflexion der TutorInnentätigkeit im Vordergrund stehen. Fragen, wie ich als TutorIn vor der Gruppe auftrete oder wie ich die einzelnen Sitzungen organisiere und moderiere, sollen mit Hilfe kleiner Übungen behandelt werden. Auch Fragen danach, wie ich mit ‚schwierigen Situationen‘ umgehe (heterogene Studierendengruppe, geringe Mitarbeit etc.), sollen thematisiert werden. Ziel ist es dabei nicht, ein ideales TutorInnenbild zu entwerfen; vielmehr sollen Anregungen gegeben werden, die das Arbeiten mit und in der Gruppe erleichtern.
Interpretation
Die fachspezifischen Anforderungen, die an Sie als TutorIn in den Geisteswissenschaften gestellt werden, stehen im zweiten Teil der Veranstaltung im Vordergrund. Neben Methoden zur Texterörterung und Texterschließung wird auch das anschauliche Vermitteln thematisiert. – An diesem Punkt werden dann die Aspekte von Vermittlungs- und Fachkompetenz des/der TutorIn zusammengeführt.

Lehrende

Studienbereiche

  • Inhalte und Methoden

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--