Semester: Wintersemester 2016/2017

10.11.851 Qualitative Evaluationsmethoden in der Grundschulentwicklung (pädagogische Schul- und Unterrichtsforschung)


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Im Seminar „Qualitative Evaluationsmethoden in der Grundschulentwicklung“ wird die Möglichkeit gegeben, einen qualitativen Forschungsprozess zu einem praxisnahen Thema zu durchlaufen.
Auf Wunsch eines freien Trägers für Schulbegleitung und einer inklusiven Ganztagsgrundschule in der Stadt Oldenburg soll die Praxis der Schulbegleitung evaluiert werden.
Mithilfe qualitativer Forschungsmethoden sollen verschiedene Perspektiven der Beteiligten (bisher geplant LehrerInnen, SchulleiterInnen, freie Träger) zur Praxis der Schulbegleitung erhoben werden und anschließend im Rahmen einer Chancen/Risiken und Stärken/Schwächen Analyse (SWOT) ausgewertet werden.
Das Ziel soll es sein über Sichtweisen, Handlungen und Kommunikation(-strukturen) der Praxisbeteiligten zum Thema der Schulbegleitung aufzuklären sowie ggf. Handlungsempfehlungen für einen gelingenden Austausch zwischen den Institutionen/Beteiligten auszusprechen, die strukturelle Bedingungen und individuelle Ressourcen berücksichtigen. Die Ergebnisse sollen der Praxis später im Rahmen eines Transferforums mitgeteilt werden.
Das Ziel des Seminars ist es, dass Sie als Studierende mit Abschluss der Veranstaltung in der Lage sein sollen, einen qualitativen Forschungsprozess weitgehend selbstständig zu planen, zu erheben und auszuwerten. Durch die Verschriftlichung Ihrer Ergebnisse im Rahmen des Forschungsberichtes und im Austausch mit den Seminarteilnehmenden sollen Sie befähigt werden aus den gewonnenen Daten eigenständige Erkenntnisse im Sinne der Forschungsfrage abzuleiten, zu interpretieren sowohl Ihr eigenes forschendes Handeln als auch die Ergebnisse (kritisch) zu reflektieren.
Das Seminar ist selbstverständlich auch für weitere Lehramtsstudierende, die nicht mit dem Ziel Grundschullehramt studieren, geöffnet. Alle interessierten Studierenden, die sich mit den Themen Inklusion und Kooperation in der Schulpraxis auseinandersetzen möchten, sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen zu den Rahmenvorgaben in Oldenburg finden Sie unter folgenden Link:
Stadt Oldenburg (2016). Rahmenkonzept: Kooperative Ganztagsbildung in Grundschulen. Oldenburg: Amt für Schule und Bildung. URL: http://www.oldenburg.de/fileadmin/oldenburg/Benutzer/Bilder/51/Schulwebsite/16-02-08_Rahmenkonzept_kooperative_Ganztagsbildung_GTGSinOl_Druckversion.pdf [27.06.2016].

DozentIn

Studienmodule

  • biw020 Schul- und Unterrichtsforschung und ihre Forschungsmethoden
  • biw025 Schul- und Unterrichtsforschung und ihre Forschungsmethoden

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
20

Lehrsprache
deutsch

FoL-Veranstaltung ?
Ja

empfohlenes Fachsemester
--