Semester: Wintersemester 2017/2018

3.06.412 Evaluation der Kunstdienstleister: Strukturelle und episodische Videokollagen und performative Interventionen im Diskursfeld des Machbaren in der Vermittlung und Teilhabe digitaler/analoger Medienpraxis und der Ausweitung der Informations- und Kommunikati


Veranstaltungstermine

  • Di , 24.10.2017 16:00 - 20:00
  • Do , 25.01.2018 10:00 - 18:00
  • Fr , 26.01.2018 10:00 - 18:00
  • Mo , 16.10.2017 12:00 - 16:00

Beschreibung

"von Kunst reden wir später", frei nach diesem Zitat aus einem Vortag von Rolf Strobel 1953 bei den Göttinger Filmtagen beschäftigen wir uns mit dem didaktischen und kulturpolitischen Aktionspotential von Film/Video und Performance. Wir überprüfen die Lesbarkeit von Film und Happening, von digitaler Kultur und ästhetischer Bildung im postfordistischen Kultur- und Bildungsbetrieb.
Der in den 60er Jahren dominierenden Zustimmung zur These der primär gesellschaftlichen Funktion von Film stellen wir im aktuellen Vergleich zeitgenössische Positionen zeitbasierter ästhetischer Praxis gegenüber. Ausgehend von der Fusion beider Pole: Inhalt und Form betrachten wir die Abbildung von Schule im Film und diskutieren die Sichtung von Film in der Schule. Wir sammeln Erfahrungen audiovisueller und digitaler Prozesse jüngeren Datums und erarbeiten Vermittlungsideen und aussichtsreiche Adaptionen für die schulischen Curricular. Episodische Found Footage Kollagen und performative Interventionen werden in einer Videoreihe als Kompendium versammelt.
Windspiele - Copy Cats - Underdogs - Kunstvermittlung stellt sich nicht als bloße bürgerliche Betreuungsformel, reine Pädagogik oder Ausbildung dar:
Neben der Umsetzung individueller Videoclips entwickeln und entdecken wir Konzepte der Filmbildung, Medienkunstvermittlung oder filmvermittelnder Filme. Im Rahmen der Analyse von künstlerischen Arbeiten im Bereich Film- und Medienkunst werden Konzeptionen und Befragungen nach der Möglichkeit der künstlerischen Teilhabe formuliert und weitergedacht. Dies beinhaltet die Untersuchung der Text - Bild/Ton Schiene, Raum-Zeitlogik, Materie und Material, Architektur und Objekt in unterschiedlichen Darstellungen und Beziehungen zum Subjekt.

+Block 4 Tage 10-18 Uhr

DozentIn

TutorIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
2

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--