Semester: Wintersemester 2014/2015

3.04.522 Quantitative Analyse sprachsoziologischer Daten und Korpora mit SPSS


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

In vielen Bereichen kommt ein Sprachwissenschaftler, der begründete Urteile geben möchte, um quantitative Analysen und damit um statistische Fertigkeiten nicht herum. In der Übung werden solche grundlegenden Fertigkeiten vermittelt. Das Augenmerk liegt auf der Auswertung von a) korpuslinguistischen Daten und b) Fragebögen. Es kann jedoch auch auf die Analyse weiterer Datentypen eingegangen werden (z.B. Reaktionszeiten). Ohne in mathematische Details zu gehen, wird an Beispielen aus aktuellen Forschungsprojekten der Slavistik die Idee jeweils angemessener statistischer Tests und Verfahren erklärt und deren Durchführung anhand des Programms SPSS eingeübt.
Darüber hinaus geht es um die Planung und Ausführung eigener, sich aus dem Seminar des Moduls entwickelnder Projekte, angefangen von der Entwicklung einer sinnvollen Fragestellung bis zur vernünftigen Interpretation der Ergebnisse.
Vorkenntnisse in Statistik / zu SPSS sind nicht erforderlich.

Literatur: Field, Andy 2013: Discovering statistics using IBM SPSS statistics. 4. ed. Los Angeles [u.a.]

DozentIn

Studienmodule

  • lan041 Sprachkontakt und Sprachwandel I
  • MM 2 Kontakt- und Varietätenlinguistik
  • sla721 Kontakt- und Varietätenlinguistik
  • sla820 Kontakt-u.Varietätenlinguistik
  • SuS2 Sprachkontakt
  • SuS3 Sprachwandel

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Lehrsprache
deutsch