Semester: Sommersemester 2016

4.07.143 UkuBuyisana - Umrisse einer Ethik versöhnenden Handelns


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 16:00 - 18:00, wöchentlich

Beschreibung

Der systematisch-theologische Diskurs zu einer Ethik versöhnenden Handelns soll von einer Auseinandersetzung bürgerkriegsähnlichen Ausmaßes in KwaZulu-Natal/Südafrika 1980-1996 ausgehen und den Blick auf das Geflecht aus Vorstellungen, Ritualen und Praktiken lenken, auf die sich Menschen im südlichen Afrika schon in vorkolonialer Zeit stützten (und dies weiterhin tun), wenn sie Gewalt- und Kriegsfolgen aufarbeiten wollten. Im weiteren Verlauf wollen wir untersuchen, inwieweit diese Tradition auch heute für Aussöhnungsprozesse in anderem Kontext wirksam und richtungsweisend werden können.
UkuBuyisana heißt auf isiZulu/isiXhosa das entscheidende Stichwort = `sich auf halber Strecke treffen, um gemeinsam nach Hause zurückzukehren [oder um gemeinsam der Zukunft entgegen zu gehen]. ´
Ben Khumalo-Seegelken
Sommersemester 2016 (Auskunft: ben.khumalo.seegelken@uni-oldenburg.de )

DozentIn

Studienmodule

  • the249 Fragen und Themen der Systematischen Theologie
  • the349 Mastermodul: Systematische Theologie
  • the389 Religionswissenschaft
  • the631 Christliche Lehrbildung und Lebensgestaltung im ökumenischen Diskurs (Systematische Theologie; Ethik / Dogmatik)
  • the761 Ökumeneschwerpunkt Oldenburg
  • the811 Identitätsfragen in Kirche und Religion
  • the831 Professionalisierung (kompakt): Ethik
  • the841 Professionalisierung: Ethik
  • the871 Geschichte, Theorie und Praxis der Ökumene
  • the921 Professionalisierung (kompakt): Interreligiöser Dialog und Konfliktmanagement
  • the931 Professionalisierung: Interreligiöser Dialog und Konfliktmanagement

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--