Semester: Sommersemester 2016

4.02.027 "Blast ihnen den Staub von den Ohren". Kinder und Jugendliche im Mittelalter


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich

Beschreibung

Bitte kombinieren Sie dieses Seminar mit der Vorlesung 4.02.021.

Zwischen Zucht und Zuneigung, so kennzeichnete Klaus Arnold das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern im Mittelalter. In der Veranstaltung sollen gemeinsam Texte gelesen und interpretiert werden, die Aufschlüsse über die damaligen familiären Verhältnisse unter Einbeziehung geschlechtsspezifischer Perspektiven erlauben, die sich weiterhin auf die rechtliche Stellung von Kindern und Jugendlichen, auf den Umgang mit Schwangerschaft, Geburt und Säuglingspflege, Kindsmord, Krankheit und Tod, auf Erziehung und Ausbildung sowie die Eingliederung ins Berufsleben beziehen. Als weitere Aspekte kommen u.a. Verlobung und Heirat oder Eintritt in Klöster und Stifte, Kriminalität gegenüber wie von Kindern und Jugendlichen sowie deren Beteiligung bei Spielen und Wettkämpfen, Festen und Brauchtum zur Sprache. Referate oder andere Arten der Präsentation zu einzelnen dieser Themenkomplexe durch die teilnehmenden Studierenden sind erwünscht.

DozentIn

Studienmodule

  • AM 2 Geschichte des Mittelalters
  • ges122 Geschichte des Mittelalters

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
4

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Bitte kombinieren Sie dieses Seminar mit der Vorlesung 4.02.021.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--