Semester: Sommersemester 2015

3.01.045 Realismus: Grundzüge einer Epoche


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 16:00 - 18:00, wöchentlich

Beschreibung

Das Seminar gehört zu der Übung 3.01.046


Der Realismus als literarische Epoche - im deutschsprachigen Kontext oft auch als 'poetischer' oder 'bürgerlicher' Realismus bezeichnet - umfasst große Teile der Literatur in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Autoren wie Theodor Fontane, Theodor Storm, Gottfried Keller, Conrad Ferdinand Meyer, Wilhelm Raabe oder die Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach gelten als wichtige Vertreter. Gemeinsam ist vielen Texten dieser Zeit die Orientierung an historischen Stoffen oder potenziell möglichen Geschichten. So schrieb Fontane beispielsweise in Bezug auf den realistischen Roman, dieser solle "eine Geschichte erzählen, an die wir glauben […]; er soll uns eine Welt der Fiktion auf Augenblicke als eine Welt der Wirklichkeit erscheinen […] lassen". In entsprechend 'realistischen' Texten wird dabei oft ein Hang zur 'Verklärung' der Realität deutlich, die programmatisch allerdings auch durchaus gewollt war.
In der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen (meist literarischen aber auch theoretischen) Texten werden wir formale und inhaltliche Aspekte der realistischen Literatur herausarbeiten. Der Fokus liegt dabei auf Erzähltexten, allerdings werden wir auch Dramen und Gedichte eingehend analysieren und interpretieren. Ziel des Seminars ist die Konturierung des Realismus als wichtige Großepoche in der Geschichte der deutschsprachigen Literatur.

Konkret werden wir uns - neben programmatisch ausgerichteten Texten der Zeit sowie Gedichten von Fontane und Storm, die zur Verfügung gestellt werden - mit folgenden Werken befassen (die Texte sind eigenständig zu organisieren, Taschenbuchausgaben sind verfügbar):
-Friedrich Hebbel: Agnes Bernauer (1852)
-Wilhelm Raabe: Die Chronik der Sperlingsgasse (1857)
-Conrad Ferdinand Meyer: Das Amulett (1873)
-Gottfried Keller: Kleider machen Leute (1874)
-Theodor Fontane: L'Adultera (1880)
-Marie von Ebner-Eschenbach: Krambambuli (1883)

Prüfungsart: Hausarbeit oder Referat mit schriftlicher Ausarbeitung

DozentIn

Studienmodule

  • ger211 Epochen und Werke

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--