Semester: Sommersemester 2014

1.07.242 Kolloquium


Veranstaltungstermin

  • Montag: 18:00 - 20:00, wöchentlich

Beschreibung

Die Abfassung einer Bachelor- oder Masterarbeit ist für jeden Studierenden eine außerordentliche Herausforderung: Es geht darum, ein Thema finden, das einen interessiert und für das man bereit sind, sich 3-6 Monate mit voller Kraft zu engagieren. Die Definition eines Themas ist eine erhebliche Herausforderung; es kommt darauf an, eine zugespitzte, bearbeitbare Fragestellung zu definieren. Im nächsten Schritt muss ein geeigneter theoretischer Zugang entwickelt werden, der Stand der Diskussion aufgearbeitet und ggfs. ein eigener empirischer Zugang zu dem Thema entwickelt werden (eine solche Empirie kann auch in der Sekundäranalyse vorliegender Studien und Daten bestehen). Dann geht es darum, die Untersuchungsfrage und den anfangs fast immer zu breit angelegten Rahmen auf diese „Empirie“ zuzuspitzen und geeignete Hypothesen zu entwickeln. Abschließend geht es um die Zusammenfassung der Ergebnisse und die Erstellung einer Einleitung, in der dem Leser die Untersuchungsfrage nahe gebracht wird und die Struktur der Arbeit erläutert und begründet wird.

Die Bewältigung dieser Herausforderungen soll durch das Kolloquium unterstützt werden. Ein solches Kolloquium bietet die Chance, die eigenen Ideen gezielt aufzubereiten und zu strukturieren, einen Gesamtüberblick über das eigene Projekt zu geben, von Anregungen der Kommilitonen zu profitieren, eine eigene Struktur zu entwickeln und die Notwendigkeit und Chancen zur Eingrenzung des Themas klarer zu erkennen und teilweise gemeinsam zu bewältigen. Ich betreue Abschlussarbeiten vorwiegend im Rahmen dieses Kolloquiums; sein Besuch ist für jeden Studierenden und für jede Studierende, die bei mir eine Abschlussarbeit schreibt, sinnvoll und daher auch verpflichtend.

DozentIn

Studienmodule

  • bam Bachelorarbeitsmodul
  • mam Masterarbeitsmodul
  • sow912 Projektarbeit 2

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
5