Semester: Wintersemester 2016/2017

10.11.917 Umgang mit Heterogenität aus pädagogisch-didaktischer Perspektive – Schwerpunkt: Stereotypisierung und Diskriminierung bewusst machen und vermeiden (pädagogisch-didaktisch)


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Im Seminar werden zunächst die sozialpsychologischen Grundlagen geklärt, die für eine Beschäftigung mit dem Auftreten von Stereotypen und Diskriminierung notwendig sind (Was versteht man darunter? Wie entstehen Stereotype und Diskriminierung?). Außerdem wird die Frage aufgegriffen, inwiefern Stereotype und Diskriminierung in der Schule auftreten - warum also eine Thematisierung relevant sein könnte. Hauptbestandteil des Seminars wird sein, einerseits pädagogische Haltungen kennen zu lernen, die Stereotype und Diskriminierung vermeiden. Andererseits werden Methoden vermittelt, die dazu geeignet sind, SuS an das Thema heranzuführen und zu sensibilisieren.

DozentIn

Studienmodule

  • biw040 Inklusion - Interdisziplinäre Zugänge

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--