Semester: Wintersemester 2016/2017

3.06.142 Nachbilder. Narrative Inszenierungsformen im Papiertheater, BA


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 10:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Literarischen Texte als wortsprachliche Symbolisierungsform und deren Transfer in ein prozessuales, raumbezogenes Medium stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Nach einem kurzen einführenden Exkurs in die Mediengeschichte, nach Klärung technischer Fragen und der Vorstellung der Semesteraufgabe, wird es innerhalb der Praxisphase darum gehen, kurze visuelle Inszenierungen zu konzipieren, dabei sind Leerstellen auszudeuten und in ein interpretierendes bildsprachliches System zu übersetzen. Es sollen Inhalte, aber auch intendierte Stimmungslagen über Figuren-, Raum-, Ton- sowie Lichtgestaltungen umgesetzt und präsentiert werden.
Die konzeptuellen Überlegungen werden innerhalb regelmäßiger Plenen auf ihre Realisierbarkeit bzw. ihre Schlüssigkeit in Bezug auf die Vermittlungsabsicht überprüft. Diskutiert werden in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeiten des Einsatzes der erprobten Medien innerhalb schulischer und außerschulischer Kontexte.
Arbeitsform: Partnerarbeit
Literatur wird zu Beginn des Semesters in der Veranstaltung bekannt gegeben.

DozentIn

Studienmodule

  • kum243 Künstlerische Praxis II

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--