Semester: Wintersemester 2017/2018

10.11.611 Bildung und Bildungspolitik


Veranstaltungstermin

  • Montag: 08:00 - 10:00, wöchentlich

Beschreibung

Der Bildungsbegriff und seine (proklamierten) Verschiebungen in bildungspolitischen Diskussionen in der Post-PISA-Ära stehen im Mittelpunkt des Seminars. Neben den verschiedenen Perspektiven auf Bildung – die sich etwa mit Blick auf den Begriff der Bildungsgerechtigkeit aufzeigen lassen – rücken auch die Akteure der bundesdeutschen Bildungsdebatte in den Fokus des Seminars. Welche Positionierungen sind in der Parteienlandschaft typisch, wo lassen sich Lehrerverbände verorten und welche Rolle nehmen Akteure wie die OECD ein? Die Mitarbeit im Seminar setzt die in den Seminarsitzungen vorgestellte Literatur voraus.

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--