Semester: Wintersemester 2017/2018

1.07.345 Individuum und Gesellschaft


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 18:00 - 20:00, wöchentlich

DozentIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
3

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Ziele des Moduls/Kompetenzen: Das Modul "Individuum und Gesellschaft" gibt einen umfassenden Überblick über die Bedingungen und Prozesse der individuellen Entwicklung im Kontext von Familie und Schule. Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, entsprechende Inhalte zu benennen, sich ergebende Problematiken zu analysieren und zu reflektieren. Die Studierenden erwerben die Kompetenz, eine fundierte Beurteilung zu spezifischen Problemfeldern abzugeben. Inhalte des Modules: In der Vorlesung und den Begleitseminaren geht es darum, die grundlegenden Bedingungen für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen sowohl theoretisch als auch empirisch kennenzulernen. Theoretischer Ausgangspunkt ist der Lebenslaufansatz und die Sozialisationstheorie. Die weiteren inhaltlichen Themen beziehen sich auf: frühkindliche Bildung, Grundschulzeit, Identität, Mediatisierung, Devianz, Familienstrukturen, erste Partnerschaften, Schul- und Bildungserfolge, Wertorientierungen, Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund sowie der Auszug aus dem Elternhaus.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
3