Semester: Wintersemester 2016/2017

5.01.956 Vorlesung Lineare Algebra für Informatiker


Veranstaltungstermine

  • Do., 15.12.2016, 16:00 - 18:00
  • Do., 22.12.2016, 16:00 - 18:00
  • Fr., 09.12.2016, 08:00 - 10:00
  • Fr., 24.03.2017, 09:00 - 12:00
  • Mi., 15.02.2017, 09:00 - 12:00
  • Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich

DozentIn

TutorInnen

Studienmodule

  • mat955 Mathematik für Informatik (Lineare Algebra)

Studienbereiche

  • Service
  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
20

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Allgemein versteht man unter Linearer Algebra die Theorie der Vektorräume und der linearen Abbildungen. Wichtig ist dabei das Lösen linearer Gleichungssysteme und die Einführung der Determinanten. Anwendungen wie die Eigenwerttheorie werden üblicherweise ausgiebig betrachtet. Es werden explizite mathematische Strukturen eingeführt und deren Eigenschaften besprochen. Daneben werden auch viele Rechenverfahren und Algorithmen genauestens besprochen. Die Ziele des Moduls sind die Einführung in die wesentlichen Ideen und Methoden der linearen Algebra und eine Einführung in die mathematische Denk- und Arbeitsweise sowie das Beherrschen grundlegender mathematischer Beweisprinzipien. Die Inhalte des Moduls sind im Wesentlichen: Lineare Gleichungssysteme, Vektorräume, Dimension, Lineare Abbildungen, Untervektoräume, Determinanten, Eigenwerte, Diagonalisierung.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Zu dieser Vorlesung wird unter der LV-Nr. 5.01.957 eine Übung mit max. 20 Plätzen für Gasthörende angeboten. Diese begleitende Veranstaltung ist für die Hörer der Vorlesung sehr wichtig.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--