Semester: Wintersemester 2014/2015

4.03.157 Einführung in die Erkenntnistheorie


Veranstaltungstermin

  • Freitag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Im Zentrum dieser Einführung in die Erkenntnistheorie stehen die Begriffe des Wissens und der Rechtfertigung. Ausgehend von Gettiers Kritik an der klassischen Definition des Wissensbegriffs, nach welcher Wissen nichts anderes als eine wahre, gerechtfertigte Meinung ist, werden wir uns im ersten Teil des Seminars mit unterschiedlichen Vorschlägen zur Charakterisierung von Wissen auseinandersetzen. Im zweiten Teil steht dann der Begriff der Rechtfertigung selbst im Zentrum. Wir werden uns mit der Frage beschäftigen, inwieweit das in manchen Positionen als "gegeben" angenommene Fundament der Erkenntnis problematisiert werden kann und als Alternativvorschlag die kohärentistische Konzeption von Laurence BonJour behandeln. Abschließend widmet sich das Seminar der Frage, inwiefern Wissen überhaupt möglich ist. Hier werden sowohl klassische als auch moderne Positionen des philosophischen Skeptizismus thematisiert.

DozentIn

Studienmodule

  • pb022 Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie
  • phi110 Grundlagen der Theoretischen Philosophie und ihre Vermittlung

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--