Semester: Wintersemester 2016/2017

3.05.181 Bandarbeit und Bandinstrumentarium für echte Klassiker


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich

Veranstaltungsort

  • KMS

Beschreibung

In dem Seminar soll ein wichtiges Feld der späteren schulischen Musikpraxis beleuchtet werden: Das Ensemblespiel auf „typischem Bandinstrumentarium“. Da die Erfahrungen in der Praxis immer wieder zeigen, dass hier offensichtlich Lücken bei Studierenden und Berufsanfängern (und gleichzeitig eine hohe Nachfrage/ Bedarf diese Lücken zu füllen) vorhanden sind - zum Beispiel weil der Fokus „eher klassisch“ ausgerichtet ist - besteht das wesentliche Ziel der Seminararbeit darin Instrumente, Spielweisen, Repertoire und Hinweise beim Anleiten zu vermitteln.

Zu den typischen Bandinstruementen zählen dabei (im schulischen Sinne):
(E-) Gitarre, (E-) Bass, Klavier/ Keyboard, Schlagzeug, Cajon, Percussion-Instrumente.
Die Instrumente sollen reihum vorgestellt und gespielt werden, vor allem auch im Sinne der Zusammensetzung einer Band. Dabei vermittelt sich automatisch ein Repertoire an (schulrelevanten) Musikstücken.

Mit 12 Plätzen ist die TN-Zahl vergleichsweise gering, um möglichst vielfältige Zugänge selbst zu erproben und praktisch an den Instrumenten zu arbeiten.
WICHTIG: Ein Leistungsnachweis ist in dem Seminar NICHT möglich, da das Seminar mehr einer „praktischen Übung“ gleicht.
Das Seminar richtet sich vor allem an Studierende, die mit den oben genannten Instrumenten noch vergleichsweise wenig Berührung hatten.

DozentIn

Studienmodule

  • mus271 Musikvermittlung / Aufbau

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--