Semester: Wintersemester 2015/2016

30.50.106 "Neue Heimatmusik" Mit Alltagsgegenständen - ganz ohne Notenkenntnis - musizieren, Workshop im Rahmen des Festivals "Der Norden trommelt"


Veranstaltungstermine

  • Fr., 09.10.2015, 17:00 - 19:00
  • Sa., 10.10.2015, 10:00 - 17:00

DozentIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Haben Sie Lust, mit und auf nichtkonventionellen Instrumenten zu musizieren? Klänge zu erforschen und adäquate Spieltechniken von und für Alltagsgegenstände(n) zu erlernen und zu improvisieren? Möchten Sie ein System kennenlernen, mit dem Sie ohne Kenntnis der konventionellen Notenschrift schriftliche Musikaufzeichnungen realisieren können? Und dann eigene Spielkonzeptionen erstellen und komponieren? Zusammen mit dem Oldenburger Musiker Axel Fries haben Sie in einem zweitägigen Workshop Zeit und Gelegenheit, all dies zu tun! Sie lernen, Ihr Alltags“instrument“ zum Klingen zu bringen, d.h. wie, wo und mit welchem Hilfsmittel Sie die Klangquelle schlagen, zupfen, streichen oder reiben können. Im Workshop werden die Klänge beschrieben und nach Klangfarben und nach ihrer Eignung für verschiedene musikalische Zwecke sortiert. Sie improvisieren – zunächst frei, dann strukturiert durch zunehmend genauere Vorgaben bis hin zu einer Spielkonzeption. Es folgt die Vermittlung eines Systems (Matrixprinzip) zur schriftlichen Aufzeichnung von Musik ohne konventionelle Notenschrift. Die zunächst sehr einfachen Spielkonzepte lassen sich in weiteren Arbeitsschritten differenzieren, verfeinern und zu komplexeren Kompositionen ausbauen. Voraussetzungen: Es gibt keinerlei Voraussetzungen hinsichtlich musikalischer Kompetenzen und Vorerfahrungen. Die Anforderungen werden den Möglichkeiten der Teilnehmenden entsprechend im Verlauf des Projekts gesteigert.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Kostenpflichtiges Seminar im Rahmen des \"Semesterbegleitenden Kursprogramms\" des C3L. Teilnahme nur mit schriftlicher Anmeldung möglich. Anmeldeformular unter: http://www.gasthoerstudium.uni-oldenburg.de/51533.html

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--