Semester: Wintersemester 2015/2016

5.12.121 Geologie und Geomorphologie der Nord- und Ostseeküste


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

DozentIn

Studienmodule

  • mar120 Küstengeobiosysteme (BM)
  • mar360 Basiskompetenzen in den Marinen Umweltwissenschaften (BKMU)

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Die Lehrveranstaltung vermittelt grundlegende Kenntnisse praktischer geologischer Arbeit im Gelände (Profilaufbau und -ansprache sowie theoretische Vermittlung verschiedener Bohrtechniken) und erarbeitet und beschreibt geologische und sedimentologische Prozesse im Küstenbereich. Darauf aufbauend wird die geologische Entwicklung der Nord- und Ostsee vom Paläozoikum bis in die jüngsten geologischen Perioden bearbeitet, wobei Prozesse, Gesteine und nutzbare Ressourcen behandelt werden. In der jüngeren geologischen Geschichte liegt der Schwerpunkt in der Beschreibung von Wechselbeziehungen zwischen klimatischen, biologischen und geologischen Prozessen bei der Küstengenese im Flachmeerküstenbereich. Stichworte sind hier Meeresspiegelveränderungen, Klimawandel und Küstenschutz. Das begleitende Seminar dient sowohl der Vertiefung des Vorlesungsstoffes als auch der Übertragung erlernter Prozesse auf Küstengeobiosysteme in anderen Klimabereichen (z. B. Mangrove, Korallenriffe oder polare Küstensysteme).

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
3