Semester: Wintersemester 2016/2017

1.07.101 Qualitative Sozialforschung


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich

DozentIn

TutorInnen

Studienmodule

  • sow275 Qualitative Sozialforschung

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
10

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Im Rahmen der Vorlesung erfolgt zunächst eine wissenschaftstheoretische und methodologische Einführung, in der Studierende vertiefende Kenntnisse über die Vor- und Nachteile qualitativer Verfahren im Vergleich zu quantitativen Verfahren empirischer Sozialforschung erlangen sowie die Grundprinzipien und ausgewählte Methoden qualitativer Sozialforschung kennenlernen. Anhand von Beispielen qualitativer Forschungsdesigns werden, die Gütekriterien qualitativer Forschung besprochen, forschungsethische Fragen diskutiert sowie Möglichkeiten und Grenzen qualitativer Forschungsmethoden aufgezeigt. Der Schwerpunkt der Vorlesung liegt auf der Darstellung ausgewählter Datenerhebungsmethoden (u.a. Interviews, Beobachtungen, Gruppendiskussionen) sowie Verfahren der Datenanalyse und –inter-pretation (u.a. Qualitative Inhaltsanalyse, Grounded Theory). Thematisiert wird zudem die Möglichkeit der Kombination qualitativer und quantitativer Methoden (Triangulation). Die begleitenden Seminare dienen der inhaltlichen Vertiefung und praktischen Einübung in der Vorlesung erworbener Kenntnisse. Die TeilnehmerInnen werden angeleitet, ausgehend von einer spezifischen Fragestellung mittels qualitativer Interviews selbst Daten zu erheben und computergestützt auszuwerten.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Über die Möglichkeit der Teilnahme für Gasthörende an den Begleitseminaren der Vorlesung kann erst zu Anfang des Semesters entschieden werden, da zunächst sichergestellt werden muss, dass die vorhandenen Kapazitäten für die Studierenden im BA-Studium ausreichen.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
3