Semester: Wintersemester 2015/2016

3.04.521 Sprachenpolitik in Osteuropa


Veranstaltungstermin

  • Freitag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Ziel der Veranstaltung ist neben einer Einführung in das Forschungsgebiet der Sprachenpolitik ein Überblick über sprachenpolitische Fragestellungen in Mittel- und Osteuropa. Exemplarisch soll hierzu die Sprachenpolitik auf den Gebieten der heutigen Staaten Polen, Ukraine, Weißrussland und Russische Föderation vom frühen 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart umrissen werden. Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird die Bereitschaft, ein Referat (Literaturbericht) zu übernehmen, vorausgesetzt; für den Erwerb eines Leistungsnachweises ist zusätzlich das Verfassen einer Hausarbeit erforderlich. (Statt eines Literaturberichts können im Seminar auch Zwischenergebnisse der Hausarbeit vorgetragen werden.) Hausarbeiten zu sprachenpolitischen Themen außerhalb des schwerpunktmäßig behandelten Areals sind nach Absprache möglich.

DozentIn

Studienmodule

  • lan041 Sprachkontakt und Sprachwandel I
  • MM 2 Kontakt- und Varietätenlinguistik
  • sla721 Kontakt- und Varietätenlinguistik
  • sla771 Fachwissenschaft & Fachdidaktik Russisch
  • sla820 Kontakt-u.Varietätenlinguistik
  • SuS2 Sprachkontakt
  • SuS3 Sprachwandel

Lehrsprache
deutsch