Semester: Sommersemester 2014

4.03.241 Paul Celan, Der Meridian


Veranstaltungstermine

  • Do., 03.07.2014, 09:30 - 22:00
  • Fr., 04.07.2014, 09:30 - 16:00
  • Mi., 02.07.2014, 14:30 - 16:00

Beschreibung

Paul Celan ist der bedeutendste deutschsprachige Lyriker des 20. Jahrhunderts. 1960 erhielt er den Georg-Büchner-Preis. Die Rede, die er anläßlich der Verleihung dieses Preises unter dem Ti-tel „Der Meridian“ gehalten hat, kann als eine der zentralen poetologischen Texte gelten, die es angesichts des „furchtbaren Verstummens“, durch das „die Sprache“ eingedenk der Geschehnis-se des 20. Jahrhunderts „hindurchgehen“ muß (so Celan in seiner Bremer Rede 1958), zu disku-tieren gilt.
Das Seminar hat das Ziel, die von Celan im „Meridian“ vorgelegte Auffassung der Sprache und deren Poetologie einschließlich ihrer sachlich-philosophischen Implikationen nachzuvollziehen.
Das Seminar findet vom 2. bis zum 4. Juli im Karl Jaspers-Haus statt.
Text: z.B. in: P. Celan, Gesammelte Werke, Bd. 3
Ort und Zeit: Karl Jaspers Haus, 2.-4.7.2014 (genaue Zeiten, z.B. auch für die Vorbespre-chungen, werden noch bekanntgegeben),
Teilnahme nur nach persönlicher Anmeldung möglich.

Lehrende

Studienmodule

  • phi240 Ästhetik / Kulturphilosophie
  • phi310 Begründung von Werten und Normen in Religion und Philosophie
  • phi510 Geschichte der Philosophie
  • phi520 Philosophie der Gesellschaft

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Die Teilnahme von Gasthörenden ist bei dieser Veranstaltung grundsätzlich gewünscht und nach Absprache mit dem Dozenten möglich.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--