Semester: Sommersemester 2015

30.50.105 Nationalsozialismus in der Region 1933-1939: Oldenburg und Ostfriesland


Veranstaltungstermin

  • Montag: 10:00 - 12:00, wöchentlich

DozentIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Das Seminar wirft einen regionalgeschichtlichen Blick auf den Nationalsozialismus in Oldenburg und Ostfriesland, die Teil des „Gaues Weser-Ems“ waren. Themen sind die antisemitische Politik, die Verfolgungsmaßnahmen gegen politische Gegner und deren Widerstand, die Euthanasiepolitik in der Region, die Aufrüstung und die Inszenierung des Regimes vor Ort. Behandelt werden besonders die Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven, „Stedingsehre“ in Bookholzberg, der Kreuzkampf in Südoldenburg und das Novemberpogrom von 1938 in Ostfriesland.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Kostenpflichtiges Seminar im Rahmen des "Semesterbegleitenden Kursprogramms" des C3L. Teilnahme nur mit schriftlicher Anmeldung möglich. Anmeldeformular unter: http://www.gasthoerstudium.uni-oldenburg.de/51533.html Kursentgelt: 30,-€ für Gasthörende und Studierende. Vorläufiger Anmeldeschluss: 02.05.2015

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--