Semester: Sommersemester 2015

3.01.052 KJL-Comic-Film


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Die Übung gehört zu dem Seminar KJL-Comic-Film von Frau Oetken.


In der Kinder- und Jugendliteratur sorgen interessante Konzepte von Intra-, Inter- und Transmedialität in der Kinder- und Jugendliteratur für Aufmerksamkeit. Dabei geht es sowohl um Fortschriften von Texten als auch um Medientransfers, z.B. als Comic/Bilderbuch/Film/App oder um das Einfließen medialer, z.B. filmischer Erzählweisen in das Schreiben.
Im Seminar werden wir uns mit Erzähl-, Film-, Bilderbuch- und Comicanalysen beschäftigen, um uns so den z.T. hybriden Erzählstrukturen der ausgewählten Text- und Bildformen annähern zu können.
Seminar und Übung sind zeitlich direkt aneinander gekoppelt, um einen flexiblen Zeitrahmen für die Arbeit mit den Medien und in Arbeitsgruppen zu gewährleisten.
Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, Primär- und Sekundärtexte gründlich vorzubereiten.
Empfohlene vorbereitende Lektüre: Ewers (2002): Kinder- und Jugendliteratur, Neue Medien und Pop-Kultur. Kinder- und jugendliterarischer Wandel an der Wende zum 21. Jahrhundert. In: Ewers (Hrsg.): Lesen zwischen Neuen Medien und Pop-Kultur. Weinheim; München: Juventa 2002, S.11-32
Prüfungsart: Referat mit Ausarbeitung, Hausarbeit

DozentIn

Studienmodule

  • ger221 Gattungen, Gattungstheorien und Motive

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--