Semester: Wintersemester 2014/2015

3.01.078 Literarische Sozialisation: Befunde, Probleme, schulische Interventionsmöglichkeiten


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Diese Übung gehört zum Seminar 3.01.077 (Sayatz).
Anmeldung bitte über das Seminar. Die Teilnehmer/innen des Seminars werden nach Anmeldeschluss in diese Übung importiert.


Literarische Sozialisation: Befunde, Probleme, schulische Interventionsmöglichkeiten

Im Zentrum des Seminars steht die Auseinandersetzung mit der Frage, wie Heranwachsende Lese- und Medieninteressen sowie die damit verbundenen Fähigkeiten erwerben. Ein besonderer Fokus wird auf geschlechtsspezifische Divergenzen im Umgang mit Buch und Lektüre als Herausforderung für den Deutschunterricht gelegt. Im Seminar sollen Methoden und Ergebnisse empirischer Sozialisationsforschung erarbeitet und Desiderate einer empirischen Unterrichtsforschung formuliert, Unterrichtsmaterialien analysiert und schulische Interventionsmöglichkeiten diskutiert werden, die die Medien- und Lektürewahl, die inhaltliche Ausgestaltung von Lernarrangements wie auch die Aufgabenkonstruktion betreffen.

Lektüreempfehlung:
Rosebrock, Cornelia (2008): Lesesozialisation und Leseförderung. In: Kämper-van den Boogaart, Michael (Hg.): Deutschdidaktik. Leitfaden für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen Scriptor, S. 163–183.

DozentIn

Studienmodule

  • ger241 Sprachlich-literarische Sozialisation

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--