Semester: Wintersemester 2015/2016

4.07.163 Feministische Perspektiven auf das Gottes- und Geschlechterrollenverständnis in Islam und Christentum


Veranstaltungstermin

  • Freitag: 08:00 - 10:00, wöchentlich

Beschreibung

Die Frage nach Gott und den göttlichen Eigenschaften spielt für die feministische Theologie als Theologie der Befreiung eine besondere Rolle. Sie verweist in ihrer Forschung auf die Probleme, die sich angesichts eines androzentrischen Gottesbildes ergeben haben und entwickelt alternative Ansätze zum Gottesbegriff. Im interreligiösen Dialog mit dem Islam bekommt ihre Forschung eine weitere Dimension.
In diesem Seminar werden wir das Feld der feministischen Theologie und der Muslima Theology erforschen – ihre Kritik an dem traditionellen Gottes-, Väter- und Prophetenverständnis, ihre Methodologie sowie die daraus resultierenden neuen Vorstellungen vom Göttlichen.

DozentIn

Studienmodule

  • the389 Religionswissenschaft
  • the641 Religionen im Plural (Religionswissenschaft / Jüdische Studien)
  • the911 Weltreligionen im Kontext
  • the921 Professionalisierung (kompakt): Interreligiöser Dialog und Konfliktmanagement
  • the931 Professionalisierung: Interreligiöser Dialog und Konfliktmanagement

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
5

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--