Semester: Sommersemester 2016

4.03.214 Philosophie der Romantik


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 10:00 - 12:00, wöchentlich

Beschreibung

Während in der Literatur und Malerei dieser Epoche eine neue Sicht des Menschen sehr direkt artikuliert wird, scheint deren philosophische Reflexion zunächst anderen Intentionen zu folgen. So gilt es an ausgewählten Beispielen auch nach einer inhaltlichen Deckungsgleichheit zwischen den verschiedenen Formsprachen dieser Medien zu fragen.

DozentIn

Studienmodule

  • pb080 Philosophie und Gesellschaft A
  • pb081 Philosophie und Gesellschaft B
  • phi210 Geschichte der Philosophie
  • phi240 Ästhetik / Kulturphilosophie
  • phi510 Geschichte der Philosophie

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Während in der Literatur und Malerei dieser Epoche eine neue Sicht des Menschen sehr direkt artikuliert wird, scheint deren philosophische Reflexion zunächst anderen Intentionen zu folgen. So gilt es an ausgewählten Beispielen auch nach einer inhaltlichen Deckungsgleichheit zwischen den verschiedenen Formsprachen dieser Medien zu fragen.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Eine Teilnahme ist nur unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch Frau Apl. Prof. Dr. Möbuß möglich. Bitte setzen Sie sich telefonisch (0441 798-3161) oder per E-Mail (susanne.moebuss@uni-oldenburg.de) mit Frau Apl. Prof. Dr. Möbuß in Verbindung und senden uns eine entsprechende Zustimmung zur Teilnahme an der Veranstaltung zu. Sobald uns diese vorliegt, erhalten Sie eine Genehmigung unsererseits.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--