Semester: Wintersemester 2015/2016

4.03.233 Nietzsche, frühe Schriften


Veranstaltungstermin

  • Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich

Beschreibung

Im Seminar sollen Auszüge aus Nietzsches frühen Schriften gelesen und interpretiert werden. Dazu gehören Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, die Unzeitgemäßen Betrachtungen und Menschliches, Allzumenschliches. Der Fokus soll v.a. darauf gelegt werden, Nietzsches Zeit- und Kulturkritik herauszuarbeiten. In seiner Kritik des historischen Denkens der Zeit entwickelt Nietzsche hier bereits eine wirkmächtige Philosophie des Werdens und des Konflikts. Damit stellt er auch das bestehende Menschenbild infrage und entwickelt eine frühe Genealogie. Diese Aspekte sollen im Seminar in einer intensiven Lektüre der Texte erarbeitet werden.

DozentIn

TutorIn

Studienmodule

  • phi230 Theoretische Philosophie und Grundlagen der Wissenschaften
  • phi330 Theoretische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Grundlagen der Wissenschaften
  • phi530 Theoretische Philosophie und Grundlagen der Wissenschaften

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Im Seminar sollen Auszüge aus Nietzsches frühen Schriften gelesen und interpretiert werden. Dazu gehören Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, die Unzeitgemäßen Betrachtungen und Menschliches, Allzumenschliches. Der Fokus soll v.a. darauf gelegt werden, Nietzsches Zeit- und Kulturkritik herauszuarbeiten. In seiner Kritik des historischen Denkens der Zeit entwickelt Nietzsche hier bereits eine wirkmächtige Philosophie des Werdens und des Konflikts. Damit stellt er auch das bestehende Menschenbild infrage und entwickelt eine frühe Genealogie. Diese Aspekte sollen im Seminar in einer intensiven Lektüre der Texte erarbeitet werden.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--