Semester: Wintersemester 2015/2016

3.06.141 "Von der Revolte zum Weltraumflug"


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 12:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Historische Ereignisse können in der Malerei, als auch in der Skulptur oder Installation thematisch verarbeitet werden. In der Historienmalerei wird das Ereignis entweder in der Phantasie des Malers oder mithilfe von Fotos als Bild rekonstruiert. Nicht nur die vermeintliche Realität abbildende Werke entstehen, sondern auch abstrakte Interpretationen. Das Ereignis kann in einem einzigen Bild, aber auch in einem ganzen Bildzyklus festgehalten werden. Eine ähnliche Bandbreite der Interpretation gibt es in der Bildhauerei, Fotografie, Installation.
Zu Beginn des Kurses werden künstlerische Positionen zum Thema vorgestellt. Eine konkrete Einstiegsaufgabe erleichtert den Zugang zum Thema und ermöglicht ein erstes Erproben von Medien. Im Anschluss sucht sich jeder selbst ein historisches Ereignis und wählt selbst die künstlerischen Medien zur Umsetzung.
Es wird eine eigenständige Herangehensweise und regelmäßige Teilnahme vorausgesetzt.

DozentIn

Studienmodule

  • kum243 Künstlerische Praxis II

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--