Semester: Sommersemester 2016

3.06.321 Blickstrategien. Fotografie zwischen Stillstand und Bewegung


Veranstaltungstermine

  • Di., 05.04.2016, 10:00 - 12:00
  • Dienstag: 10:00 - 13:00, wöchentlich

Beschreibung

Fragen der Wahrnehmung bzw. Wahrnehmungslenkung durch spezifische mediale Gestaltungsmittel werden Themen der Veranstaltung sein. Zentral ist dabei der Entwurf eines Raum- und Zeitkonzepts, das in ein bewegtes bildsprachliches System überführt werden soll. Statische Inszenierungen werden analog zu frühen vorfilmischen Medien in Bewegung versetzt und so die Lenkung des Blicks z. B. durch Fokussierung, durch Veränderung des Standpunkts, Perspektive u.a. veranschaulicht.
Innerhalb regelmäßiger Plenen werden die Projekte auf ihre Realisierbarkeit bzw. ihre Schlüssigkeit in Bezug auf die verwendeten Gestaltungsmittel sowie Vermittlungsabsicht hin überprüft.
Fotografie als Medium des Erzählens und Zeigens steht im Mittelpunkt dieser kunstpraktischen Übung.

Diese Veranstaltung ist verknüpft mit den Themen der geplanten Ausstellung zur diesjährigen Kinderbuchmesse (Kibum) sowie den Seminaren von Mareile Oetken, Thomas Robbers, Ines Oldenburg.

Literatur wird zu Beginn des Semesters in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lehrende

TutorIn

Studienmodule

  • kum730 Ästhetische Praxis

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--