Semester: Sommersemester 2015

4.03.226 Psychopathologie der Verzweiflung - Ein psychiatrisch-philosophisches Kolloquium


Veranstaltungstermine

  • Do., 25.06.2015, 17:00 - 21:00
  • Fr., 26.06.2015, 15:00 - 20:00
  • Mi., 24.06.2015, 18:00 - 20:00

Beschreibung

Die Termine für das Kolloquium werden in Kürze bekanntgegeben.

Das Kolloquium versucht, in Verbindung mit dem psychiatrischen Karl Jaspers-Gastprofessor ideengeschichtliche Schlüsseltexte vorzustellen, die von Augustinus her den Zusammenhang zwischen Hoffnung und Verzweiflung in Philosophie, Religion und Psychiatrie darstellen. Entlang der exemplarischen Lektüren wird eine wechselvolle Begriffs- und Ideengeschichte deutlich, die zuletzt auch mit der klinischen Phänomenologie heutigen Standards ins Verhältnis gesetzt wird.

DozentIn

Studienmodule

  • phi210 Geschichte der Philosophie
  • phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
  • phi310 Begründung von Werten und Normen in Religion und Philosophie
  • phi320 Praktische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft
  • phi340 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
  • phi510 Geschichte der Philosophie
  • phi520 Philosophie der Gesellschaft
  • the831 Professionalisierung (kompakt): Ethik

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Das Kolloquium versucht, in Verbindung mit dem psychiatrischen Karl Jaspers-Gastprofessor ideengeschichtliche Schlüsseltexte vorzustellen, die von Augustinus her den Zusammenhang zwischen Hoffnung und Verzweiflung in Philosophie, Religion und Psychiatrie darstellen. Entlang der exemplarischen Lektüren wird eine wechselvolle Begriffs- und Ideengeschichte deutlich, die zuletzt auch mit der klinischen Phänomenologie heutigen Standards ins Verhältnis gesetzt wird.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--