Denkmäler

Denkmäler stellen "Gesten der Verehrung und des Respekts, Nobilitierungsgesten einer Gesellschaft, Zeichen der Wertbemessung und Hierarchisierung“ dar. (Mattenklott 2001, 31). Zu fragen ist nicht nur nach der künstlerischen Form der Denkmäler selbst, sondern auch nach den gesellschaftlichen Debatten und Kontroversen vor, während und nach der Errichtung.

Ich selbst beschäftige mich vor allem mit Vertriebenendenkmälern, einer Denkmalform, die bislang kaum Beachtung gefunden hat, obwohl in fast jeder Stadt oder Gemeinde sich ein derartiges Denkmal findet.

=> DFG-Projekt Vertriebenendenkmäler