Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


Im Institut für Biologie und Umweltwissenschaften, Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, ist zum 01.10.2018 folgende Stelle zu besetzen:

0,62 Stelle einer Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA)
im Bereich Bodenkunde
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Die Stelle ist auf 4 Jahre befristet. Angesiedelt ist die Stelle in der Arbeitsgruppe "Bodenkunde" (Prof. Dr. Giani).

Der/die einzustellende MitarbeiterIn soll folgende Aufgaben übernehmen:

Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen gem. LVVO (zz. im Umfang von 18 LVS im Jahr bei Vollzeitbeschäftigung) in der Bodenkunde (Bachelor-Studiengänge Biologie und Umweltwissenschaften und Master-Studiengang Landschaftsökologie). Dazu gehören bodenkundliche Gelände- und Laborpraktika, Exkursionen, Seminare und Vorlesungen. Die Betreuung von Bachelor- und Master-Abschlussarbeiten ist erwünscht.

Der/die BewerberIn verfügt über folgende Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss mit boden­kundlichem Schwerpunkt sowie Promotion in bodenwissenschaftlicher Ausrichtung
  • gute bodentypologische Kenntnisse für Böden Nordwestdeutschlands
  • praktische Erfahrungen in der Lehre
  • Erfahrungen / Kenntnisse im Bodenschutz
  • sehr gute Deutschkenntnisse

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschafts­bereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifi­kation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen (mit Lebenslauf, eventueller Publikationsliste, Zeugnissen) richten Sie bitte bis zum 22.07.2018 bevorzugt per E-Mail (eine zusammenhängende pdf-Datei) an Frau Prof. Dr. Luise Giani, Fakultät V, IBU, Universität Oldenburg, 26111 Oldenburg, E-Mail luise.giani@uni-oldenburg.de.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.