Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


Die Arbeitsgruppe Windenergiesysteme innerhalb von ForWind - Zentrum für Windenergie­forschung, Institut für Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg - sucht zum 01.10.2017 befristet bis zum 30.09.2020 eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
(50%, TV-L E13)

für die Projektbearbeitung zur inhaltlichen und didaktischen Weiterentwicklung der Spezialisierung "Renewable Energies" im Studiengang Engineering Physics.

Die seit vier Jahren angebotene Spezialisierung "Renewable Energies" im Studiengang BA Engineering Physics hat stark zur Attraktivität dieses Studiengangs beigetragen und ist ein wichtiger Grund für die seit einigen Jahren stark zunehmende Anzahl der Studienanfängerinnen und -anfänger. Gleichzeitig finden auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien viele technologische und ökonomische Innovationen statt, die sowohl einzelne Technologien als auch das gesamte Energiesystem betreffen.

Aus diesen Gründen ist eine zeitgemäße und praxistaugliche Anpassung des Lehrkonzepts geplant, welche sowohl eine Weiterentwicklung und Aktualisierung der Inhalte als auch eine Anpassung des didaktischen Konzepts an die größeren Studierendenzahlen umfassen soll.

Ihre Aufgaben

  1. Inhaltliche und didaktische Weiterentwicklung der Spezialisierung "Renewable Energies" im Studiengang BA und MA Engineering Physics
  2. Neukonzeption, Durchführung, Evaluation und Überarbeitung eines Bachelor-Fortgeschrittenenpraktikums mit einem Wind-to-Grid-Simulator
  3. Konzeption, Durchführung, Evaluation und Überarbeitung der LV "Wind Physics Measurement Projekt" unter besonderer Berücksichtigung des MCP-Verfahrens
  4. Konzeption, Durchführung, Evaluation und Überarbeitung des Übungsteils der Bachelor-LV "Wind Energy Utilisation" unter besonderer Berücksichtigung der Software WindPro

Ihr Profil

Erforderlich sind

  • ein wissenschaftlicher natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master, Diplom oder Äquivalent)
  • vertiefte Kenntnisse, bevorzugt Spezialisierung im Studium oder in der Berufspraxis im Bereich der Erneuerbaren Energien
  • Erfahrung in der Entwicklung von Curricula
  • Know-how in der Windparkplanung
  • Softwarekenntnisse in WindPro
  • Kenntnisse in der Standortbegutachtung und des MCP-Verfahrens (Measure-Correlate-Predict)
  • Erfahrung im Umgang mit einem Wind-to-Grid-Simulator
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Erwünscht sind

  • Erfahrung in internationaler Hochschulzusammenarbeit
  • Kenntnisse in der Anwendung aktueller Lehrmethoden

Die Anstellung mit 50% der regulären Arbeitszeit ist projektbedingt bis zum 30.09.2020 befristet.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschafts­bereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Kontakt

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Diplom- oder Masterzeugnis, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail mit Nennung der Kennziffer UN40 bis zum 20.09.2017 an die Carl von Ossietzky Universität, Institut für Physik, Arbeitsgruppe Windenergiesysteme, Prof. Dr.-Ing. Martin Kühn, Email wesys.bewerbungen@forwind.de, www.ForWind.de, Küpkersweg 70, 26129 Oldenburg, Tel. 0441 798 5061.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.