Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


Die Stabsstelle Presse & Kommunikation der Universität Oldenburg sucht zum 1. Januar 2018 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine/n

Redakteur/in
(Entgeltgruppe 13 TV-L, Vollzeit)

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Tätigkeitsprofil

  • Verfassen von Artikeln für Print und Online (alle journalistischen Darstellungsformen wie Reportagen, Interviews, Nachrichten, Porträts)
  • Verfassen von Pressemitteilungen
  • Recherche und journalistische Umsetzung aktueller Wissenschaftsthemen
  • Social Media Einsatz (inkl. Video-Dreh)
  • Vermittlung von Experten
  • Mitarbeit an der Realisierung öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.(Uni.) / Master)
  • einschlägige journalistische Erfahrungen
  • erwünscht ist ein Volontariat oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen mit Content-Erstellung für Online-Medien
  • stilsichere Schreibe
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • hohes Engagement, besondere Teamfähigkeit
  • Kommunikations- und Organisationsstärke
  • Fähigkeit, auch unter Zeitdruck präzise zu arbeiten

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden.

Ihre Bewerbung mit drei Arbeitsproben schicken Sie bitte - bevorzugt per Post - bis zum 27.09.2017 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Presse & Kommunikation, 26111 Oldenburg. Möglich ist auch die Zusendung per E-Mail (nur eine PDF-Datei, bis max. 5 MB) an Bewerbung_Redakteur@uol.de.

Weitere Informationen:

Volker Sandmann, Stellvertretender Leiter Stabsstelle Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-5533

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.