Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


An der Fakultät II -Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften- der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung Wirtschaftsinformatik - Systemanalyse und -optimierung (Prof. Dr.-Ing. Axel Hahn, apl. Prof. Dr.-Ing. Jürgen Sauer) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
Entgeltgruppe 13 TV-L

für Projektaufgaben u. a. im Rahmen des Programms Forschungsorientierte Lehre (FOL+) befristet für 3 Jahre zu besetzen.

Die Aufgaben der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers liegen in Forschung und Lehre im Bereich der betrieblichen Informationssysteme und der Künstlichen Intelligenz. Dazu gehört die Konzeption, Umsetzung und Evaluierung der Lehre und die Betreuung des E-Learning-Angebots der Abteilung. Anwendungen sind vornehmlich Produktions- und (maritime) Transportsysteme.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Informatik oder Wirtschafsinformatik. Gewünscht werden Kenntnisse aus allen Bereichen der Künstlichen Intelligenz, zu betrieblichen Informations-systemen, der Softwareentwicklung, Modellierung, Simulation, Planung, Automatisierung und der Didaktik der Informatik. Erfahrung in der Lehre ist zudem vorteilhaft.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. §21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 11.08.2017 unter der Kennziffer FOL2017 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Informatik, z.Hd. Herrn apl. Prof. Dr.-Ing. Jürgen Sauer, 26111 Oldenburg oder per E-Mail an manuela.wuestefeld@uni-oldenburg.de zu richten.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.