Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


In der Geschäftsstelle der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Koordinator/in Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr/Nachwuchsförderung
(Entgeltgruppe 11 TV-L, 100% der regelmäßigen Arbeitszeit)

befristet für zwei Jahre zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie zuständig für die Koordination des Programms "Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr" innerhalb des Bundesfreiwilligendienstes. Die Aufgaben umfassen die organisatorische und pädagogische Betreuung der Freiwilligen an der Universität inklusive der Durchführung und Organisation von Seminarveranstaltungen und Coaching-Sitzungen. Zudem sind Sie verantwortlich für die Evaluation, Qualitätssicherung und strategische Weiterentwicklung des Programms.

Weiterhin fällt die administrative Unterstützung bei Doktoranden- und Postdoktorandenprogrammen der Fakultät in Ihren Aufgabenbereich. Dies beinhaltet neben allgemeinen Verwaltungsaufgaben auch die Pflege von Internetseiten sowie Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (z. B. Diplom (FH) oder Bachelor) in der Pädagogik und/oder Sonderpädagogik bzw. vergleichbaren Fächern sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Idealerweise haben Sie Erfahrungen im Wissenschaftsumfeld, in der öffentlichen Verwaltung und/oder in der Konzeption und Durchführung von Seminaren. Eine hohe kommunikative Kompetenz und nachgewiesene Fähigkeiten im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind ebenso vorteilhaft wie TYPO3-Kenntnisse und Erfahrungen in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir suchen eine hochmotivierte, kommunikations- und einsatzfreudige sowie sozial kompetente Persönlichkeit mit überdurchschnittlichem Organisations- und Koordinationstalent, die Freude an der Umsetzung von Instrumenten zur Nachwuchsförderung in dem dynamischen Umfeld der noch jungen Medizinischen Fakultät der Universität Oldenburg hat.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich als Teil eines hochmotivierten Teams aktiv am dynamischen Entwicklungsprozess der Fakultät und der European Medical School zu beteiligen. Eine berufliche Weiterqualifizierung wird von uns aktiv unterstützt.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen/Qualifikationsnachweisen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail (bewerbung.medizin@uni-oldenburg.de) als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 30. Juni 2017 an die Universität Oldenburg, Dekanat der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften, 26111 Oldenburg.

Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.