Stellenausschreibung

« Zurück zur Übersicht


Die European Medical School ist eine Kooperation der Universität Oldenburg und der Rijksuniversiteit Groningen unter Beteiligung von Oldenburger Krankenhäusern, Kliniken und niedergelassenen Ärzten der Region. Neben der Lehre im Modellstudiengang "Humanmedizin" arbeiten die o. g. Organisationen auch in der Forschung eng zusammen.

In der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften ist in der Arbeitsgruppe Anatomie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Mitarbeiter/in im Verwaltungsdienst
(Entgeltgruppe 6 TV-L - 25 % der regelmäßigen Arbeitszeit)

unbefristet zu besetzen.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie zuständig für die Unterstützung von Frau Prof. Dr. Bräuer im Zusammenhang mit dem Aufbau der Organisation für Lehre und Forschung. Neben der Erledigung von allgemeinen Sekretariatsvorgängen sind Sie Ansprechpartner/-in des Dekanats und der Universitätsverwaltung in allen administrativen Angelegenheiten der Professur, insbesondere für Infrastruktur, Finanz- und Personalangelegenheiten.

Einstellungsvoraussetzungen sind eine einschlägige Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) im Büro- bzw. kaufmännischen Bereich oder der erfolgreiche Abschluss der Verwaltungsprüfung I, mehrjährige Berufserfahrung in diesem Gebiet und fundierte Anwenderkenntnisse in MS-Office. Eine hohe kommunikative Kompetenz und gute englische Sprachkenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in Organisations- und Aufbauprozessen sind von Vorteil.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit Lebenslauf, Zeugnissen/Qualifikationsnachweisen) richten Sie bitte, bevorzugt per E-Mail (anja.braeuer@uni-oldenburg.de) als eine zusammenhängende PDF-Datei, bis zum 30.06.2017 an Prof. Dr. Anja Bräuer, Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 26111 Oldenburg.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

 

Hinweis:
Universitätseigene Stellenausschreibungen werden ausschließlich erst nach Bestätigung durch die/den jeweilige(n) PersonalsachbearbeiterIn des Dezernates 1 und anschließender Weiterleitung hierher aufgenommen.