Vorträge

"Reflexive Sozialisation und die materielle Vermitteltheit praktischen Wissens" beim Symposium "Sozialisationstheorie reloaded!? Interdisziplinäres Symposium zur Neujustierung einer Theorie der Sozialisation", 30.-31.3.2017 in Münster.

"Awareness in der Sportakrobatik" sowie "Awareness in der Praxistheorie" beim Workshop des FORIM-Netzwerks "Awareness. Jenseits von 'bewusst und unbewusst", 21.-22.10.2016 in Wien.

"Sichtbarkeitsregime. Soziologische Perspektiven auf technische Entwicklungen im Profifußball" bei der Jahrestagung der dvs-Kommission Fußball "Fußball 4.0", 19.-21.11.2015 in Erlangen.

"Spielanalysen im Fußball. Praxissoziologische und subjektivierungstheoretische Perspektiven auf Training, Technik und Geschlecht". PostDoc-Vorlesung beim Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) in Mainz, 30.9.-2.10.2015 in Mainz.

"'Das Problem ist nicht, dass sie das nicht kann oder ihr das nicht könnt. Das Problem ist euer Zusammenspiel' – Praxissoziologische Perspektiven auf das 'Machen' von Sport" beim Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) in Mainz, 30.9.-2.10.2015 in Mainz.

"Regimes of Visibility. The Technologization of Professional Football" auf der Lancaster Sociology Summer Conference, 29.-30.6.2015 in Lancaster/UK.

"Collective Bodies: Intercorporeal Attunement in Acrobatics" beim Workshop "Intercorporeality: New Foundations of Embodied Communication" am College of Communication der University of Texas, 27.3.2015 in Austin/USA (zusammen mit Thomas Alkemeyer).

"Vom wissenden Subjekt zur Mitspielfähigkeit und ihrer Subjektivierung in Praktiken. Eine praxeografische Studie am Beispiel der Sportakrobatik" beim Berichtscolloquium des DFG-Graduiertenkollegs 1608 "Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung in historischer und interdisziplinärer Perspektive", 1./2.9.2014 in Oldenburg

"Touchings and Sayings. Interkorporale Korrekturpraktiken im Sportakrobatik- und Taijiquan-Training" auf der Jahrestagung der dvs-Sektionen Sportsoziologie und Sportphilosophie "Sport als kulturelle Praxis", 3.-5.4.2014 in Oldenburg (zusammen mit Robert Mitchell).

"Touching and Talking. Intercorporeal Corrections in Acrobatics and Taijiquan Training Settings" auf dem Workshop "Intercorporeal Practices and Human Action", 1.-3.4.2014 in Oldenburg (zusammen mit Robert Mitchell)

"Die Konstitution von Umgangskörpern in den Praktiken der Sportakrobatik" im bewegungspädagogischen Kolloquium des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Marburg, 17.12.2013 in Marburg.

"Collective Bodies and 'Umgangsleiber'. Team-building in Sports" auf dem Workshop "Intercorporeality in Sports", 10./11.9.2013 am ZiF Bielefeld (zusammen mit Thomas Alkemeyer).

"Das Wissen sportlicher Praktiken. Theoretisch-empirische Perspektiven auf die Subjektivierung von Mitspielfähigkeit am Beispiel der Sportakrobatik" auf der Jahrestagung der dvs-Sektion Sportphilosophie "Körper - Wissen - Form", 22.-24.11.2012 in Bremen.

"'Was schwer zu lernen ist, ist, dass sie sich auf uns verlassen kann. Aber auch, dass wir uns auf sie verlassen können.' Theoretisch-empirische Perspektiven auf Vertrauenspraktiken am Beispiel der Sportakrobatik" im Rahmen des Workshops "Vertrauen als implizites Erfahrungswissen und die Vermittlung von Vertrauen(swürdigkeit) mittels leiblicher Kommunikation", 9./10.7.2012 am ISF, München (zusammen mit Thomas Alkemeyer)

"Die Subjekte der Praktiken und die Praktiken der Subjekte. Theoretisch-empirische Perspektiven auf (Selbst-)Bildungen im Sport" auf der Tagung "Visions of the Body", 4.-5.11.2011 in Bern (zusammen mit Thomas Alkemeyer).

"Das Wissen der Praxis. Sport und seine Subjekte" auf dem 20. Hochschultag der dvs, 21-23.9.2011 in Halle/Saale.

"Intercorporeality at the Motor Block. An Analysis of Cooperative Work from a Praxeological Perspective" auf "The Body Shop. An International Symposium about the Senses in Human Interaction", 12.-15.5.2011 in Austin/Texas (zusammen mit Thomas Alkemeyer und Thomas Pille).

"Das Wissen der Praxis. Sport und seine Subjekte" im Rahmen der Forschungswerkstatt "Praktiken und Praxis. Methoden ihrer Analyse", 28.-30.4.2011, GRASS Münster.

"Praxis - Körper - Subjekt. Sportliches Handeln soziologisch betrachtet" auf der Tagung der dvs-Sektion Sportmotorik "Embodiment. Wahrnehmung - Kognition - Handlung", 20.-22.1.2011 in Köln.

"Assessing Tacit Knowledge through Symbolic Representations. The Example of Mapping Sport Spaces" auf der Konferenz "Symbol in Education, Sport and Art", 5.-7.5.2010 in Prag (zusammen mit Roman Eichler).

"Bildungspotenziale sportlicher Interaktionssituationen? Ein praxissoziologischer Blick auf gängige sportpädagogische Annahmen", 19. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der dvs, 16.-18.09.2009 in Münster.

"Human Action, Tacit Knowledge and Embodied Skills" auf dem Annual
Congress of the ECSS
in Oslo (24.-27.06.2009). Auszeichnung mit dem 5. Platz beim Young Investigators´ Award (Abstract)