Ambulatorium für Rehabilitation

Projekt: "Schon gehört, Oldenburg?!"

Wissenschaftler_innen der Universitäten Oldenburg und Groningen und der Hogeschool Utrecht forschen zusammen in einem Projekt zur Verbesserung der auditiven Bedingungen für Studierende im Hochschulwesen.

Das Forschungsprojekt nennt sich "schon gehört?!" und wird von 2010 bis 2012 dauern. Ein Ziel ist dabei die Verbesserung der Studienbedingungen für hörgeschädigte Studierende. Es wird allerdings erwartet, dass auch viele andere Studierende von den Ergebnissen profitieren.

Das Projekt begann im November 2010 mit einer Online-Umfrage unter rund 80.000 Studierenden in Oldenburg, Groningen und Utrecht. Durch diese explorative Untersuchung hoffen die Forscher Informationen über die Hörfähigkeit der Studierenden und über die Umgebung, in der sie studieren, zu erhalten.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter:

http://www.schongehoert.uni-oldenburg.de/