Hilfe beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten

Seminararbeiten als Prüfungsleistung

Dem/der Prüfenden ist vorbehalten, bei mangelhafter sprachlicher Qualität, also Unverständlichkeit einer schriftlichen Seminararbeit in Absprache mit den Studierenden

  1. die Arbeit zur einmaligen Überarbeitung zurückzugeben;
  2. die Arbeit anzunehmen, dann jedoch, 'auf eigenes Risiko' des/der Studierenden.

Nutzen Sie also das Angebot des Faches (s.u.), Ihre slavistischen Seminararbeiten sprachlich vorkorrigieren zu lassen! Dies ist zwar noch keine Garantie für eine gute Note, erspart Ihnen aber eine schlechte Note wegen Unverständlichkeit Ihres Textes!

Hilfe beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten

Verfassen Sie derzeit eine wissenschaftliche Arbeit - sei es Hausarbeit oder Abschlussarbeit - an der Slavistik und benötigen Hilfe bei der Lösung formaler oder sprachlicher Probleme?

Ab dem 01.03.2010 ist Frau Menzel an der Slavistik angestellt, um Sie beim wissenschaftlichen Schreiben zu unterstützen. Bei Bedarf zögern Sie also nicht, sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Kontakt: anne_menzel@yahoo.de

Das Angebot einer sprachlichen Begleitung richtet sich in erster Linie (keineswegs aber ausschließlich!) an diejenigen unter Ihnen, die als nicht-deutsche Muttersprachler möglicherweise erhöhte Schwierigkeiten beim Verfassen schriftlicher Arbeiten in deutscher Sprache haben. Es ist daher eher als 'Begleitung' gedacht, und nicht als reine 'Korrektur' - vorgesehen ist im Idealfall, dass Frau Menzel zunächst einen Teil Ihrer entstehenden Arbeit liest und sprachlich-stilistische Schwächen mit Ihnen bespricht, damit Sie die entsprechenden Anregungen bei Ihrer weiteren Arbeit schon selbst berücksichtigen, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten also fortschreitend verbessern können.

Vermeiden Sie es also nach Möglichkeit, Frau Menzel fertige oder fast fertige Arbeiten zu geben; nehmen Sie statt dessen lieber frühzeitig, d.h. nach Abschluss eines Kapitels oder gar eines Teilkapitels Kontakt mit ihr auf. Nur so nehmen Sie die Chance wahr, sich dauerhaft stilistisch zu verbessern.