Zur Variation bei der Markierung von Nominalgruppen bei Verben im Polnischen (Dr. Beata Chachulska)

Im Rahmen einer Habilitation wird das Markierungsverhalten von Nominalgruppen bei polnischen Verben untersucht. Das Problem, allerdings in Sprachen unterschiedli­chen Typs, war bereits Thema einer Konferenz, die 1999 in Oldenburg stattgefunden hat. Die Aufgabe besteht in der Abgrenzung der Verben, die eine konkurrierende Markierung der NGs zeigen, aber dabei keine Veränderung der Bedeutung hervor­rufen, z. B. mówić do kogoś /komuś (sagen zu jmdm/jmdm) von solchen, die bei Markierungswechsel die Bedeutung in verschiedener Hinsicht doch verändern, z. B. kopać kogoś /coś; kopać w kogoś /coś (jemanden stoßen; stoßen auf etwas).