Der Senat

Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik

Die Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik ist eine von zwei Ethikkommissionen an der Universität Oldenburg.

Als Senatskommission berät sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Carl von Ossietzky Universität und kooperierender Hochschulen und Einrichtungen bezüglich ethischer Aspekte bei Forschungsvorhaben. Insbesondere beurteilt sie ethische und rechtliche Aspekte bei nicht-medizinischer Forschung am Menschen. Ethische Aspekte medizinischer Forschung am Menschen werden durch die Ethikkommission der Fakultät VI begutachtet.

Darüber hinaus ist die Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik auch zuständig für die Einhaltung guter wissenschaftlicher Praxis.

Arbeitsbereich Begutachtung von ethischen und rechtlichen Aspekten nicht-medizinischer Forschung am Menschen

Die Kommission gewährt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von über Kooperationsvereinbarungen verbundenen Hochschulen Hilfe durch Beratung und Beurteilung ethischer und rechtlicher Aspekte im Hinblick auf nicht-medizinische Forschungsvorhaben am Menschen und orientiert sich dabei an den Grundsätzen der Deklaration von Helsinki.

Medizinnahe Forschungsvorhaben, insbesondere solche im Rahmen des Arzneimittelgesetzes (AMG), des Medizinproduktgesetzes (MPG), des Transfusionsgesetzes (TFG) sowie der Strahlenschutz- und der Röntgenverordnung werden von unserer Kommission nicht begutachtet. Über die Zuordnung der Anträge in eine der beiden Kommissionen entscheidet die Geschäftsstelle in Absprache mit den beiden Vorsitzenden der Kommissionen nach folgendem Schema:

  1. Ist der Hauptantragsteller Mitglied/Angehöriger der Fakultät VI?
    • Nein: Der Antrag wird in der Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik begutachtet, außer eine der Fragen 2-6 wird bejaht.
    • Ja: Wird noch eine weitere der Fragen 2-6 bejaht, wird der Antrag in der medizinischen Ethikkommission begutachtet, werden die Fragen 2-6 verneint, wird der Antrag in der Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik begutachtet.
  2. Ist der Hauptantragsteller Arzt?

  3. Werden Patienten untersucht, die im Rahmen der Studie ambulant oder stationär behandelt werden?

  4. Werden Patienten/Probanden Medikamente verabreicht oder werden sie invasiven Prozeduren unterzogen?

  5. Fällt die Studie unter gesetzliche Regelungen (AMG, MPG, Srahlenschutzgesetz etc.)?

  6. Handelt es sich um eine rein medizinische Fragestellung (im Gegensatz zu Fragestellungen, die primär in einem anderen Wissenschaftsgebiet wie der Psychologie, den Neurowissenschaften oder den Ingenieurswissenschaften beheimatet sind)?

Bitte beantworten Sie diese Fragen vor der Erstellung des Antrages zur Einschätzung, in welche Kommission Ihr Antrag gehen wird und beachten Sie die für die entsprechende Kommission gültigen Vorlagen und Formulare. Bei Zweifeln bezüglich der Zuordnung wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.

Vorlagen und Formulare für die Antragstellung in der Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik

Ein vollständiger Ethikantrag besteht aus dem Übersichtsformular, dem Antrag, der Probandeninformation und der Einwilligungserklärung. Bitte benutzen Sie zur Erstellung unsere Vorlagen, die sich an den Vorgaben und Vorlagen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie orientieren und speichern Sie alle Dokumente in der unten angegebenen Reihenfolge in einem pdf-File ab, welches Sie wie folgt benennen: Name_Jahr_Monat (z. B. Mueller_2016_02).

  1. Übersichtsformular

  2. Antragsformular
    • Für einen Erstantrag empfehlen wir Ihnen folgende Vorlage (Vollantrag) zu verwenden.
    • Für Folgeanträge mit gleichen Methoden kann folgende Vorlage (Kurzantrag) (Short proposal) mit Verweis auf den Erstantrag eingereicht werden.

  3. Probandeninformation

  4. Einwilligungserklärung

Bitte nutzen Sie die zur Verfügung gestellten Vorlagen für die Probandeninformation und Einwilligung in der aktuellen Form und ändern Sie möglichst wenig an den Standardformulierungen. Beachten Sie, dass bei Änderung der Datenschutzpassagen Ihr Vorgehen möglicherweise nicht mehr mit dem niedersächsischen Datenschutzgesetz konform ist.

Kommissionsmitglieder

Gruppe Professorinnen / PROFESSOREN

MitgliederStellvertreter/in
Jörg Schorer, FK IV
Christiane Thiel, FK VI
Andreas Hein, FK VI Jürgen Taeger, FK II
Barbara Moschner, FK I Esther Ruigendijk, FK III
Ute Koglin, FK I Peter Ruckdeschel, FK V


Gruppe WISS. MITARBEITERINNEN / MITARBEITER

Mitglieder Stellvertreter/in
Manfred Mauermann, FK VI
Sven Rößler, FK I


Gruppe MTV

Mitglieder Stellvertreter/in
Carsten Bauer, BIS

Birgit Kürzel, FK V


Gruppe Studierende

Mitglieder Stellvertreter/in
Alexander Trende Daniel Kaszanics


Beratendes Mitglied gemäß dem Beschluss der Ethik-Kommission vom 23.05.2017:

Herr Prof. Dr. Wilfried Wackernagel (FK V)

23. Amtszeit: Statusgruppen Prof., WM und MTV
01.04.2­017-31.03.2019

Stud. 01.04.2017-31.03.2018

Arbeitsbereich gute wissenschaftliche Praxis

Die Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik sowie die Mitglieder des Vertrauensausschusses sind Ansprechpartner bei Fragen guter wissenschaftlicher Praxis bzw. bei dem Verdacht eines wissenschaftlichen Fehlverhaltens. Anfragen können jederzeit entweder an die Vorsitzende der Kommission oder an die Mitglieder des Vertrauensausschusses gerichtet werden.

Leitlinien guter wissenschaftlicher Praxis

Verfahrensordnung zur Prüfung wissenschaftlichen Fehlverhaltens

Vertrauensausschuss

Vertrauensausschuss

Gruppe Professorinnen und Professoren

MitgliederStellvertreter/in

Herr Grüttemeier, FK III
(bestellt bis 30.09.2018)

Frau Doering, FK III
(bestellt bis 30.09.2018)
Herr Brehm, FK V
(bestellt bis 30.09.2018)
N. N.

 

 

 

Sitzungstermine 2017 und Fristen für die Einreichung von Anträgen

17. Sitzung der EK in der Amtszeit des 22. Senats

Dienstag, 28.02.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Montag, 13.02.2017

--------------------------------------------------

18. Sitzung der EK in der Amtszeit des 22. Senats
Mittwoch, 05.04.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 14.00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Dienstag, 21.03.2017

----------------------------------------------------

1. Sitzung der EK in der Amtszeit des 23. Senats
Dienstag, 23.05.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Montag, 08.05.2017

-----------------------------------------------------

2. Sitzung der EK in der Amtszeit des 23. Senats
Mittwoch, 05.07.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Dienstag, 20.06.2017

----------------------------------------------------

3. Sitzung der EK in der Amtszeit des 23. Senats
Mittwoch, 16.08.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Dienstag, 01.08.2017

----------------------------------------------------

4. Sitzung der EK in der Amtszeit des 23. Senats
Dienstag, 26.09.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Montag, 11.09.2017

----------------------------------------------------

5. Sitzung der EK in der Amtszeit des 23. Senats
Mittwoch, 08.11.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Dienstag, 24.10.2017

----------------------------------------------------

6. Sitzung der EK in der Amtszeit des 23. Senats
Mittwoch, 20.12.2017
Ort: Sitzungsraum Dialog
Zeit: 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Fristende für die Einreichung von Anträgen:
Dienstag, 05.12.2017

 

 

 

Kontakt

Fristen

Die Frist zur Einreichung von Anträgen und Anfragen für die 5. Sitzung der Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik in der Amtszeit des 23. Senats am 08.11.2017 endet am:

Dienstag, den 24.10.2017

Anträge zur Begutachtung von Forschungsvorhaben am Menschen senden Sie bitte elektronisch an die gemeinsame Geschäftsstelle der beiden Ethikkommissionen unter Beachtung der bereitgestellten Vorlagen: antraege.ethikkommissionen(at)uni-oldenburg.de

Geschäftsstelle

Ass. jur. Carola Alvarez Castillo

European Medical School Oldenburg-Groningen

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg