Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Forschungs- und wissenschaftliche Zentren      

Forschungszentrum:

Forschungszentren sind herausragende fächerübergreifende wissenschaftliche Einrichtungen der Universität Oldenburg, die in enger Abstimmung mit den Strategieprozessen der Universität errichtet werden. Die Forschungszentren der Universität Oldenburg zeichnen sich durch ihren interdisziplinären Charakter aus und entsprechen den qualitativen und quantitativen Maßstäben eines DFG-Sonderforschungsbereiches. Durch diese besondere Ausgewiesenheit sind die Forschungszentren als Excellenzbereiche profilgebend für die Universität.

Im September 2004 wurde an der Universität Oldenburg das fakultätsübergreifende, interdisziplinäre Forschungszentrum Sicherheitskritische Systeme gegründet. Diese Gründung erfolgte mit Bezug auf den SFB AVACS und das An-Institut OFFIS aus der Informatik heraus und unter Beteiligung der Physik, der Psychologie und der Rechtsinformatik. In diesem Forschungszentrum soll die Sicherheit in den Anwendungsbereichen Avionik und Transportation durch Einbeziehung von Aspekten erforscht werden, die über die Fragestellung der automatischen Verifikation aus AVACS hinausgehen. Dabei geht es u.a. um die Wechselwirkung Mensch-Maschine und die rechtlichen Aspekte der Sicherheit.

Sicherheitskritische Systeme

Ordnung des Forschungszentrums Sicherheitskritische Systeme

Wissenschaftliche Zentren:

Wissenschaftliche Zentren sind fakultäts- und fächerübergreifende wissenschaftliche Einrichtungen der Universität Oldenburg, die in enger Abstimmung mit den gesamtuniversitären Strategieprozessen errichtet werden. Sie wirken an den Aufgaben der Institute oder Fakultäten mit. Wissenschaftliche Zentren fördern vor allem die interdisziplinäre Forschung und Lehre in Richtung des universitären Leitbildes und leisten dadurch insbesondere einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Profilierung der Universität. Wissenschaftliche Zentren sind selbständige Organisationen, die befristet oder unbefristet eingerichtet werden und regelmäßig extern evaluiert werden. An der Universität Oldenburg unter Beteiligung der Fakultät II sind zzt. sechs Wissenschaftliche Zentren eingerichtet.

C3L - Center für lebenslanges Lernen

COAST - Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

CENTOS - Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management

ZenaRio - Zentrum für nachhaltige Raumentwicklung Oldenburg (Center for sustainable spatial development Oldenburg)

ZenTra - Zentrum für Transnationale Studien der Universitäten Bremen und Oldenburg

Jean Monnet Centre of Excellence

CETRO - Centre for Europeanisation and Transnational Regulation Oldenburg