Safe Automation of Maritime Systems - SAMS

 

Die Schifffahrt war schon immer ein gemeinsames Unternehmen von Mensch und Maschine. Die zunehmende Nutzung der Meere durch Transport, Fischerei und Erholungsreisen erhöht die Gefahren für Menschen, die Umwelt und ebenfalls der Wirtschaft im Fall von unterbrochenen Versorgungsketten.

Die Aufgaben für Schiffsingenieure und die wissenschaftliche Community sind das Design von sicheren und umweltfreundlichen maritimen Systemen.

Um die Forschung in der Domäne der integrierten und sicheren maritimen Überwachungs-, Kontroll- und Assistenztechnologien voranzutreiben wurde das Stipendiaten Programm "Save Automation of Maritime Systems (SAMS)" initiiert.

SAMS ist ein gemeinsames Stipendiaten Programm der Universität Oldenburg, der Jade Hochschule für angewandte Wissenschaften und dem Forschungsinstitut OFFIS.

Es wird gefördert vom Bundesland Niedersachsen.

 

SAMS stellt 15 drei jährige Stipendien zwischen 2014 und 2019 zur Verfügung. 

 

  • Die Stipendien erlauben den Studenten sich auf ihre Doktorarbeiten zu konzentrieren
  • eine kooperative und unterstützende Forschungsumgebung
  • Betrueung durch zwei Professoren und Forschern des OFFIS 
  • Unterstützung für Reisen und Konferenzen
  • Internationaler Austausch
  • ein volles Spektrum an Möglichkeiten zur Wissensakquise
  • drei Jahre Zeit um die Doktorarbeit abzuschließen