Profile und Schwerpunkte der Universität

In den vergangenen Jahren hat die Universität Oldenburg eine gezielte Strategie zum Ausbau vorhandener Forschungsstärken und zum Ausschöpfen und Eröffnen weiterer Forschungspotenziale entwickelt, die zu einer gesteigerten nationalen und internationalen Sichtbarkeit der Universität Oldenburg geführt hat.

Basierend auf Kriterien, die sich als nationaler und internationaler Bewertungsmaßstab herausgebildet haben, hat sich die Universität auf folgende Leitthemen für Forschung und Lehre verständigt:

Umwelt und Nachhaltigkeit

Das Leitthema „Umwelt und Nachhaltigkeit“ führt Fragestellungen und Methoden der Natur-, Sozial- und Gesellschaftswissenschaften mit dem erklärten Ziel zusammen, zukunftsweisende Lösungen für einen reflektierten, verantwortbaren und effizienten Umgang mit den Ressourcen unserer Erde zu entwickeln. Es bündelt die Schwerpunkte Biodiversität und Meereswissenschaften, Nachhaltigkeit und Energie der Zukunft.

Zugehörige Schwerpunkte:

Mensch und Technik

Im Leitthema „Mensch und Technik“ wird werden die Entwicklung und Implementierung technischer Innovationen im Zusammenspiel mit dem „Faktor Mensch“ näher erforscht. Aus unterschiedlichen Disziplinen heraus wird der Frage nachgegangen, worin die Chancen und Grenzen des Wechselspiels beider Komponenten liegen, sowohl bezogen auf das Individuum als auch auf gesamtgesellschaftliche Systeme. Das Leitthema vereint die Schwerpunkte Hörforschung, Kooperative sicherheitskritische Systeme, Neurosensorik sowie Versorgungssysteme und Patientenorientierung.  

Zugehörige Schwerpunkte:

Gesellschaft und Bildung

Das Leitthema „Gesellschaft und Bildung“ führt aus geistes- und kultur-, gesellschafts- und sozialwissenschaftlicher Perspektive zentrale Fragestellungen menschlichen Seins und Werdens mit der Frage nach den Rahmenbedingungen sie umgebender Systeme zusammen. In diesem Kontext werden Möglichkeiten und Grenzen menschlicher Teilhabe diskutiert  und individuelle wie gesamtgesellschaftliche Gestaltungs- und Veränderungsprozesse bedacht. Das Leitthema bündelt die Schwerpunkte Diversität und Partizipation, Partizipation und Bildung, Professionalisierungsprozesse in der Lehrerbildung sowie Soziale Transformation und Subjektivierung.

Zugehörige Schwerpunkte:

 

Kontakt

Dr. Michaela Muylkens

Tel: +49(0)441/ 798-4756
michaela.muylkens(at)uni-oldenburg.de