Präsidium der Universität

Unterzeichnung der Gründungsurkunde NOWETAS-Stiftung

 

Im Wettbewerb um finanzielle Mittel und die „besten Köpfe“ wollen die Hochschulen im Nordwesten erfolgreich zusammenarbeiten. Dafür haben die Universitäten Bremen, Oldenburg, die Jacobs University Bremen und das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) die NOWETAS-Stiftung gegründet. Gemeinsame Kooperationsprojekte sollen finanziell gefördert und die Entwicklungspläne noch besser aufeinander abgestimmt werden. Die Stiftung hat bereits ihre Arbeit aufgenommen und fördert augenblicklich 18 Projekte mit einer Anschubfinanzierung.

Am 30.06.2009 wurde die Stiftung nun öffentlich besiegelt und die Zwischenevaluation durch den Stifterverband erfolgreich durchgeführt. Zur Unterzeichnung der Stiftungsurkunde trafen sich in Oldenburg die Leitungen der drei Universitäten und des HWK. Als Geste der Unterstützung nahmen an der offiziellen Gründungsveranstaltung ebenfalls teil: Martin Grapentin, Vorstandsvorsitzender der Landessparkasse zu Oldenburg, Dr. Andreas-Stephan Kaulvers, Vorstandsvorsitzender der Bremer Landesbank, Dr. Volker Meyer-Guckel, Stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, und Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung und zugleich Beiratsvorsitzender des Programms „Profil und Kooperation“ des Stifterverbandes. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die beiden Banken unterstützen die Stiftung auch finanziell und haben so ihre Gründung ermöglicht.